Allgemein Training

Schwimmgürtel für Erwachsene: Mein Erfahrungsbericht

Das Schwimmen mit einem Schwimmgürtel ist vielen Menschen gar nicht bekannt. Meine Erfahrung damit hat mir gezeigt, dass ein solcher Schwimmgurt gerade im heißen Sommer ein tolles Trainingsgerät ist - siehe Video weiter unten.

Mit einem Schwimmgürtel zu Schwimmen gehört – für die große Allgemeinheit gesprochen – zu den eher unüblichen und unbekannten Dingen. Doch gerade, wenn es draußen heiß wird und die Temperaturen in die Höhe klettern, sinkt zeitgleich die Lust auf eine schweißtreibende und bei Hitze umso anstrengendere Laufrunde, Fahrradtour oder ähnliches. Wir sehnen uns nach wohltuender Abkühlung … etwa beim Schwimmen.

Eine tolle Alternative bietet hier der Schwimmgürtel für den eigenen Swimmingpool – für alle jene, die zwar einen Pool besitzen, aber keine Gegenstromanlage und die trotzdem gerne schwimmen möchten ohne das nächste Freibad aufzusuchen. 

Wie Schwimmtraining mit dem Schwimmgürtel aussieht? Am besten, ihr seht selbst!

Training mit dem Schwimmgürtel: Eine willkommene Abwechslung an heißen Sommertagen.

Das wirklich tolle: Man merkt oder spürt den Schwimmgürtel gar nicht. Ich selbst habe ihn durch Zufall entdeckt, nachdem er nicht teuer ist – meiner hat 20 Euro gekostet -, dachte ich: „Kann nicht viel schief gehen …“ und ich bin wirklich positivst überrascht. Zum einen ist der Gurt nicht zu spüren und zum anderen ist auch das Feeling beim Schwimmen selbst kein anderes. Auch das Gefühl „zurück gezogen zu werden“, stellt sich nicht ein. Man schwimmt auf der Stelle vor sich hin, kein vor, kein zurück. Fakt ist: Wer gerne schwimmt bzw. eine Einheit Schwimmtraining einlegen möchte, dem wird der Schwimmgürtel wohl gefallen. Kraulen ist mit dem Schwimmgürtel ebenfalls möglich.

Fazit: Wirklich sehr zu empfehlen! Egal, ob man 5 Minuten oder eine halbe Stunde Schwimmtraining einlegen möchte.

Empfehlung: Das ist keine Werbung, sondern eine rein persönliche Empfehlung, weil es mir selbst einfach taugt: Schwimmgürtel gibt es einige zu kaufen. Ein günstiges Modell um etwa 20 Euro reicht zum Ausprobieren völlig aus. Der folgende link zu Amazon ist ein Beispiel: Schwimmgürtel für stationäres Widerstandstraining für Erwachsene oder Kinder – dieser ist dem Schwimmgürtel, den ich verwende, sehr ähnlich.

Doch am besten probiert ihr es selbst aus. Ich wünsche euch viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: