Aktiv im Winter Aktive Kids Ausflugsziele

Skifahren in St. Corona am Wechsel

Klein, aber fein. Das Skigebiet in St. Corona am Wechsel ist für Familien mit kleinen Kindern und für ungeübte Skifahrer ideal.

Gerade die ersten Ski-Ausflüge mit den eigenen Kindern sind ein Abenteuer. Eltern stellen sich vorab viele Fragen: Wohin fahren wir? Wie schwierig sind die Pisten vor Ort? Können wir die Ausrüstung ausborgen?

Fährt man für mehrere Tage oder eine ganze Woche auf Skiurlaub ist man verständlicherweise eher bereit, längere Anfahrtszeiten bis ins Skigebiet in Kauf zu nehmen, als für einen Tagesausflug. Zum Glück nicht nur für uns, gibt es in Niederösterreich einige kleine, für Kinder geeignete Skigebiete, die für einen eintägigen Skiausflug geradezu ideal sind.

Kinder-Skigebiet St. Corona

Das Skigebiet in St. Corona ist überschaubar.
Alles im Blick: Das Skigebiet in St. Corona ist überschaubar. Gerade deshalb ist es perfekt geeignet für die ersten Schwünge mit den Kindern.

Eines davon ist St. Corona am Wechsel, von Wien nur wenig mehr als eine Stunde Autofahrt entfernt. Die Pisten sind sehr leicht zu befahren. Zwei Zauberteppiche und ein Tellerlift stehen zur Verfügung. Die beiden Zauberteppiche bringen alle Anfänger entweder 35 Meter oder 90 Meter die mit Schnee bedeckte Wiese hinauf, der Tellerlift reicht 350 Meter den Hang bergauf.

Das mag für manche nicht recht anspruchsvoll klingen – gerade für Eltern, die mit ihren Kindergarten- oder eventuell noch jüngeren Volksschulkindern Skifahren möchten, ist das Gebiet perfekt. Ebenso natürlich für erwachsene Ski-Anfänger. Unsere Kinder haben bereits zweimal einen einwöchigen Skikurs besucht. Um sich zu Beginn der neuen Saison wieder einzufahren und ein „Gefühl für die Ski“ zu bekommen, war dieser Tag perfekt!

Die Skifahrer fahren mit dem Tellerlift die Skipiste hinauf.
Mit dem Tellerlift können sowohl die Erwachsenen, als auch die Kinder leicht die Skipiste hinauf fahren.

Klein und überschaubar

Ganz generell war das Ambiente vor Ort sehr angenehm und hat relativ neu und gepflegt gewirkt. Das Lokal direkt neben der Piste ist hell und freundlich, das Essen gut. Die Toilettenanlagen sind geräumig, modern, sauber und mit Waschbecken in unterschiedlichen Höhen äußerst kindgerecht gestaltet.

Es ist außerdem möglich, die Ausrüstung vor Ort auszuborgen. Wenngleich abzuwägen ist, ob es bei regelmäßigen Skifahrten nicht einfacher ist, für die Kinder gebrauchte Ausrüstung über willhaben.at zu kaufen.

Alles in allem hatten ich und meine Familie einen sehr positiven Eindruck und wir können das Skigebiet St. Corona am Wechsel jedem empfehlen, der noch blaue Pisten bevorzugt.

Kleiner Tipp am Rande: Als Inhaber der NÖ-Card sind auch die Skikarten für einen Tag in der Card inbegriffen, also gratis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s